About

null4277 ist ein über die Jahre gewachsener Freundeskreis, den neben vielen anderen Dingen der Hang zum elektronischen 4/4-Takt verbindet. Der Ursprung der Crew ist im gleich bezifferten Leipziger Stadtteil Connewitz zu suchen, Lebensmittelpunkt von Lost in Deep – Martin Borth und René Sielaff – sowie Andreas Hübner, in dem diese vor etlichen Jahren beginnen, ihre gemeinsamen Schnittmengen in Sachen Feiern und Musik auszuloten. Als die drei Connewitzer im Jahr 2008 beschließen, aktiv ins Geschehen einzugreifen, liegt der Name der Crew auf der Hand …

Zur ursprünglichen Besetzung ist 2010 Sené Ceanes hinzugestoßen, der bereits einige Jahre als DJ, heute aber vor allem als Produzent und Liveact aktiv ist. Erweitert wurde das Kollektiv in den vergangenen Jahren außerdem durch den erfahrenen Constantin Koch D. aka Freak de Philipè sowie den jüngsten im Bunde, Mütos.

Nach dem sich Anfang 2016 und schweren Herzens die Wege der drei Gründungsmitglieder trennten, weil Andreas Hübner zukünftig seine uneingeschränkte Aufmerksamkeit seiner Familie widmen möchte, konnte die Crew in der zweiten Jahreshälfte bereits zwei Neuzugänge verzeichnen. Die Vinyl-Liebhaber First Aid: Disco! aus der Sparte 13 Naumburg sowie Mount Y, dessen Ursprung in der Querfurter Homebase Housewirtschaft zu finden ist.

Damit streckt die null4277-Crew die Soundfühler aus, entwickelt sich weiter und findet doch gleichzeitig immer wieder zu sich selbst zurück. Der Housemusik bleiben sie treu – ob deep, Disco oder auch mal technoid, doch aber immer mit einer Standleitung zum Herzen der Künstler und eng verbunden mit der Housecity Leipzig.